Trainingstipp: Weg vom Zügel 1 – der Trick mit der Zügelhilfe

Gerade in der Westernreiterei sieht man häufig, wie an Zügeln gezogen und geruckelt wird, um den Pferdekopf lateral und vertikal zu positionieren. Korrekt ausgeführt, ist das feine Zupfen am Zügel Bestandteil der Impulsreitweise. Leider tun sich viele schwer, diese Zügelhilfe so ans Pferd zu bringen, dass selbstragende Nachgiebigkeit entsteht. Wenn Druck Gegendruck beziehungsweise Zug Gegenzug erzeugt, endet die Aktion häufig im sinnfreien Kräftemessen der Kontrahenten. Da wird dann schnell ein Geziehe und Gezerre daraus, dass Mensch und Pferd gleichermaßen nervt. Das muss nicht sein. Abhilfe schafft ein kleiner aber feiner Trick, der es dem Pferd unmöglich macht, sich auf die Zügel zu lehnen. Im Trainingstipp »Weg vom Zügel 2« – der Trick mit der Schenkelhilfe zeigen wir euch, wie die Schenkelhilfen zur lateralen Biegung des Pferdes so eingesetzt werden, dass Zügelhilfen nahezu überflüssig werden.