Reiten in der kalifornischen Hackamore

Reitkurse

Reitkurs »Pferde- und Reitausbildung in Anlehnung an die klassisch-kalifornische Tradition«

In der Pferde- und Reitausbildung in Anlehnung an die klassisch-kalifornische Tradition steht nicht der schnelle Erfolg im Vordergrund, sondern der »anständige« Umgang mit dem Pferd. Wir legen größten Wert darauf, sowohl Mensch als auch Pferd mit Achtung und Würde auszubilden. Das ist generell der wichtigste Leitgedanke in allen unseren Trainings und Kursen. Wir wollen Mitarbeit statt Dominanz, Nachgiebigkeit statt Zwang.

Denn das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht!

Altkalifornisches Reiten
Altkalifornisches Reiten
Altkalifornisches Reiten

In diesem Reitkurs lernen Sie den »unabhängigen Sitz« und damit frei beweglich im Sattel zu sitzen. Dadurch können Sie sich elastisch an die Bewegungen Ihres Pferdes anpassen, ohne die Bewegungsfreiheit Ihrer Arme und Beine zu beeinträchtigen.

Wir vermitteln Ihnen eine für das Pferd sehr nachvollziehbare Hilfengebung. Sie lernen, wie Sie Ihr Pferd über Gewichtshilfen (Balance & Feeling) ohne anstehende Zügel und ohne permanenten Schenkeldruck reiten – die Voraussetzung, um eine kalifornische Hackamore (Bosal) als Zäumung verwenden zu können. Sowohl Zügel- als auch Schenkelhilfen erfolgen ausschließlich über leichte Impulse.

Auszüge aus dem Ausbildungsbereich Basic:
  • Korrekter Sitz
  • Vom Körper unabhängige Hände
  • Hilfen und Hilfengebung (Sitz, Schenkel, Zügel)
  • Laterale Flexibilität (Halsbiegung) und Vertikalkontrolle (Nachgiebigkeit im Genick)
  • Reiten über Balance und Feeling
  • Takt und Losgelassenheit in allen Gangarten
  • Rückwärts und korrektes Anhalten
Auszüge aus dem Ausbildungsbereich Advanced:
  • Wendungen und Schulterverschiebung
  • Aktivierung der Hinterhand auf Volten
  • Seitengänge auf Geraden und Volten (Schulter herein, Travers, Traversale)
  • Tempowechsel innerhalb der Gangarten Schritt, Trab, Galopp
  • Außengalopp
  • Vorbereitungen für fliegende Galoppwechsel

Wir bieten auch Kombinationskurse »Bodenarbeit-Reiten« an, in denen am 1. Tag Übungen am Boden durchgeführt und diese dann am 2. Tag im Sattel weiter gefestigt werden. Sie werden erstaunt sein, wie positiv sich dieses Training aufs Reiten auswirkt. Wie genau das funktioniert, haben wir in zwei aufeinanderfolgenden Ausgaben der Zeitschrift HORSEMAN beschrieben.

Hier gehts zu Teil 1 und hier zu Teil 2 des Beitrages.

Wir kommen gerne zu Ihnen und halten unsere Vorträge, Workshops und Kurse direkt bei Ihnen oder in Ihrer Nähe ab. Gerne unterstützen wir Sie bei der Planung und Umsetzung. Für weitere Informationen schreiben Sie uns bitte:

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Nachricht